ERGEBNISSE

Alle Methoden zur Diagnose und Förderung der Veränderungsfähigkeit sind fertig entwickelt und validiert, d.h. in Kooperation mit österreichischen Unternehmen erprobt: 

Durchführung und Analyse von über 30 ExpertInneninterviews mit CEOs und Führungskräften aus österreichischen Unternehmen.

Über 400 Teilnahmen von MitarbeiterInnen an dem Test zur Veränderungsfähigkeit (zur Validierung und als Startpunkt für Veränderungsinitiativen).

Unsere bisherigen Kooperationspartner aus der Wirtschaft profitieren schon jetzt von der Auseinandersetzung mit der Veränderungsfähigkeit ihres Unternehmens.

Durch die Vermittlung von praxisnahem Fach- und Methodenwissen zum Thema strategische Veränderungsfähigkeit in Lehrveranstaltungen am Institut für Unternehmensführung und am Institut für Personal & Organisation an der FHWien der WKW, profitieren Studierende von aktuellster Forschung.

PUBLIKATIONEN

Komplexe Entscheidungssituationen: Intuitiv beurteilen, rational begründen.

>Link zum Download

Organisationale Ambidextrie – das Unternehmen als Multitasking-Talent?

>Link zum Download

Förderung der strategischen
Veränderungskompetenz von KMU (HR Consulting Review)

>Link zum Download

Transformationsmanagement in Veränderungsprozessen (Austrian Management Review)

>Link zum Download

Unterstützung von KMU in Veränderung (Magazin Training)

>Link zum Download

Transformationsmanagement: Die lernende Organisation gestalten

>Link zum Download

Input für Lehre, Themen für Abschlussarbeiten (Die Presse, 10. Mai 2014)

>Link zum Download

Rolle von HR bei der Veränderungsfähigkeit von Organisationen (HR Web)

>Link zum Download

Synergieeffekte zwischen Forschung, Praxis und Lehre an Fachhochschulen: Ein ganzheitliches Konzept

>Link zum Download

INFORMATIONSMATERIAL

Informationsflyer zum Projekt

>Link zum Download

Übersichtsblatt zur SUCHKOMPETENZ:

>Link zum Download

Übersichtsblatt zur REFLEXIONSKOMPETENZ:

>Link zum Download

Übersichtsblatt zur ABSORPTIONSKOMPETENZ:

>Link zum Download

Übersichtsblatt zur STRATEGIEKOMPETENZ:

>Link zum Download

Übersichtsblatt zur PLANUNGSKOMPETENZ:

>Link zum Download

Übersichtsblatt zur HANDLUNGSKOMPETENZ:

>Link zum Download

Veränderungsfähig bleiben. Wie steht es um die Veränderungsfähigkeit Ihres Unternehmens? (Die Presse Seminarguide)

>Link zum Download

SYNERGIEN

Österreichs Fachhochschulen stehen durch ihre Schnittstellenfunktion zwischen Forschung und Praxis vor der besonderen Herausforderung, anwendungsorientierte und praktisch relevante Forschungsergebnisse für Unternehmen zu generieren und diese unmittelbar in die Lehre einfließen zu lassen.

Ein wichtiges Ziel für uns ist demnach die Nutzung von Synergieeffekten zwischen Praxis, Forschung und Lehre.

PRAXIS – FORSCHUNG – LEHRE

Aufbau eines Kooperationsnetzwerks zwischen österreichischen Unternehmen und der FHWien der WKW.

Gegenseitiger Austausch zwischen den Kooperationspartnern zum Thema Veränderungsfähigkeit.

Neuste Erkenntnisse und Methoden aus der Wissenschaft werden anwendungsfertig zur Verfügung gestellt.

Innovative Forschungsergebnisse auf internationalem Niveau (nationale und internationale wissenschaftliche Publikationen).

Aufbau einer wissenschaftlichen Basis zur Diagnose der Veränderungsfähigkeit mit Kooperationspartnern aus der Praxis.

Entwicklung und Validierung der qualitativen und quantitativen Diagnoseinstrumente zur strategischen Veränderungsfähigkeit.

Praxisnahe Lehre durch die Vermittlung von Fach- und Methodenwissen.

Definition von Lehr- und Lernzielen zur strategischen Veränderungsfähigkeit.

Kompetenzerwerb zur strategischen Veränderungsfähigkeit & Organisationsentwicklung, Kenntnisse in Methoden der empirischen Sozialforschung.

Audio

Science Talk mit FH-Prof. Dr. Barbara Kump im Radio Njoy

>Link zur Radio-Sendung

DIAGNOSE

 Wie veränderungsfähig ist Ihr Unternehmen?

Test starten

WORKSHOPS

So können Sie Ihre Veränderungsfähigkeit fördern!

WORKSHOPANGEBOT

WIRKUNG

 Ergebnisse – Publikationen – Synergien

WIRKUNG ENTDECKEN

BAUSTEINE DER VERÄNDERUNGSFÄHIGKEIT

Die Grafik links zeigt Ihnen wie die Veränderungsfähigkeit eines Unternehmens aufgebaut ist.

Über die einzelnen Veränderungskompetenzen (z.B. Reflexionskompetenz, Suchkompetenz, Absorptionskompetenz etc.) können Sie die Bausteine Ihrer Veränderungsfähigkeit individuell kombinieren und weiterentwickeln, um zukünftige Veränderungen erfolgreich zu meistern.